Archiv für November, 2009

Touchdown – wieder zu Hause

Wir Ihr mitbekommen habt, habe ich meine Berichterstattung unterbrochen, was daran lag, dass ich irgendwie nicht dazu gekommen bin….

Nach nun anderthalb Wochen bin ich seit Donnerstag Mittag nun wieder zu Hause. Nachdem ich das Land von West nach Ost, mit dem Flieger und dem Auto einmal durchquert habe, ist mein Fazit: geiles Wetter, die besten Burger, geniale Basketballer, aber ich bin doch froh, hier zu Hause  zu sein.Neben dem Wetter, hat mich das TV Programm eigentlich am meisten faziniert. Ständig kann man sich live irgendwelche NBA Spiele anschauen. Außerdem habe ich ohne Ende Ford Mustang Shelby gesehen, bin Porsche gefahren und neben der Arbeit habe ich auch viel von den Städten gesehen. LA hat mich nicht so beeindruckt, wie ich gedacht hätte. San Francisco dagegen hat meine Erwartungen übertroffen und Boston ist aufgrund der Historie sehr europäisch. In Sachen essen muss ich sagen, dass die Amis wirklich die besten Burger und Steaks machen, aber mein gutes deutsches Frühstück habe ich sehr vermisst, denn die Amis haben nur den fettigen Mist von den britischen Inselaffen im Angebot!

Ach ja, shoppen ….. CK Jeans 29 USD, Ed Hardy Jeans 50 USD, CK Gürtel 14 USD uvm. Nächstes Mal muss ich wirklich mit ner leeren Reisetasche hin fliegen, denn ich habe außerdem noch in jeder Stadt irgendwelche NBA T-Shirts gekauft und die Reisetasche ist auf der Rückreise geplatzt. Naja, vielleicht bekomme ich ja nächstes Jahr nochmal die Gelegenheit, in den USA shoppen zu gehen.

Eins kann ich nur sagen, ein ausgiebiger Urlaub sind die USA schon werd, besonders die Westküste (auch wegen dem Wetter).

Advertisements