Datensicherung in der Cloud mit Déjà Dup

Ich habe mir einmal die in Ubuntu 11.10 integrierte BackUp-Lösung Déjà-Dup angeschaut. Mit Hilfe dieses kleinen aber nützlichen Tools wird die Datensicherung in Ubuntu kinderleicht. Dank Ubuntu One kann der Nutzer seine Datensicherung direkt in die Cloud machen und so schnell eine Wiederherstellung der Daten einrichten.
Aber eins nach dem anderen ….

Déjà Dup ist nach der Installation von Ubuntu 11.10 bereits mit installiert. Dieses findet Ihr unter System -> Datensicherung.Mit einem Klick auf „Datensicherung“ öffnet sich nun folgendes Fenster:

Déjà Dup in Ubuntu – die Übersicht

Die Übersicht: 

Hier sieht man nun die Grundeinstellung des BackUp und hat die Möglichkeit, diesen zu aktiveren oder zu deaktiveren. Des weiteren bietet die Übersicht Informationen über den Ort der Datensicherung, die inkludierten Ordner, Ordner welche nicht mit gesichert werden sollen, die letzte Sicherung sowie eine Information über eine automatische Datensicherung.

Der Speicher – wo soll die Sicherung hin

 

 

 

 

 

 

In diesem Fenster wird nun bestimmt, wo das BackUp gespeichert wird. Eine sehr praktische Funktion wird hier von Ubuntu mitgeliefert: mittels Ubuntu One lassen sich alle Daten in der Cloud sichern. Dazu wird lediglich ein Ubuntu One Account benötigt, welches mit einem Speicher von 5GB kostenlos ist. Der „Ort der Datensicherung“ ist hier bereits mit Ubuntu One voreingestellt. Neben dem voreingestellten Ubuntu One Ordner lassen sich auch weitere Web-Dienste (FTP, WebDAV), sowie ein Ort im Netzwerk, lokal oder andere Orte wie z.B. ein USB-Stick oder eine externe Festplatte auswählen.


Die Order – was soll gesichert werden?

 

 

 

 

 

 

In dem Reiter „Ordner“ hat man nun die Möglichkeit auszuwählen, welche Ordner gesichert werden sollen und welche von der Sicherung ausgeschlossen werden sollen. Über das „+“ Symbol fügt man Ordner hinzu. Voreingestellt ist der gesamte persönliche Ordner. Möchte man, dass alle Daten in diesem Ordner gesichert werden, so muss man sich im Klaren seien, dass Video’s, Bilder sowie Musik sehr groß sind und bei einer Sicherung in der Ubuntu One Cloud je nach Datenverbindung sehr lange dauern kann. Des weiteren können mit Video’s, Bildern und Musik die kostenlosen 5GB schnell aufgebraucht sein. Es empfiehlt sich, in solch einem Fall die Sicherung auf eine externe Festplatte zu machen. Sofern man diese Daten eh schon auf einer externen Festplatte speichert und nur Dokumente und andere Ordner mit wenig Volumen sichern möchte, empfiehlt sich Ubuntu One.

Der Zeitplan – wann und wie oft soll gesichert werden?

 

 

 

 

 

 

In diesem Reiter kann der Nutzer nun die Regelmäßigkeit der Sicherung einstellen und bestimmen, wie lange eine Sicherung auf dem gewählten Laufwerk (Sicherungsort) behalten bleiben soll. Die Sicherung läßt sich von täglich bis hin zu monatlich einstellen.

Die Sicherung aktivieren

Sobald man alle Reiter durchgearbeitet hat und die persönlichen Einstellungen für die Datensicherung hintersich gebracht hat, bleibt nur noch ein Schritt über. Die Aktivierung der Sicherung. Dazu kehrt man in die Übersicht zurück und legt den Hebel „Automatische Sicherung“ um, sodass dort der Status auf „an“ angezeigt wird. Sobald man die Sicherung aktiviert hat, wird der Nutzer nun noch gefragt, ob die Sicherung mit einem Passwort versehen werden soll oder nicht. Diese sieht dann wie folgt aus:

 

 

 

 

 

 

 

 

Sofern man eine Sicherung wiederherstellen möchte, wird man nach einem Passwort gefragt, falls man an die Sicherung mit einem versehen hat.

Fazit:  Mit Déjà Dup wird die Datensicherung unter Ubuntu sehr einfach. Es werden keine komplizierten Tools benötigt und mit der Möglichkeit die Daten in der Cloud zu sichern, schwimmt Ubuntu/Déjà Dup auf der Welle des CloudComputing vorne mit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s